Autoklima Lot Garage Jans

Immer schön cool bleiben .

Klimaservice R1234YF

Liebe Kunden und Händler ,
Ab sofort führen wir Klimaservice und Reparaturen an R1234yf Klimanlagen durch .
Für Fragen und Termine rufen Sie uns an :   079/ 630 15 50


Das neue Kältemittel HFO 1234yf gilt, neben R744 (CO2), als umweltverträglichere Alternative zu dem alten Kältemittel R134a. R134a, das nach der Chemikalien-Klimaschutzverordnung ab 2011 bei neuen typgenehmigten Fahrzeugen verboten sein wird, ist nach neusten Berechnungen 1430 mal schädlicher als das natürliche Treibhausgas CO2 .

Klimaservice R1234yf

Klimaservice Mazda R1234yf

Klimaservice R1234yf

R1234yf

Klimaservice R1234YF ab CHF 190.00 inkl. Mwst

Preisbeispiele Klimaservice R1234yf :
- Alfa Romeo 4C CHF 230.00 exkl. Mwst
- BMW i3 CHF 400.00 exkl. Mwst
- BMW i8 CHF 320.00 exkl. Mwst
- Citroen C4 CHF 290.00 exkl. Mwst
- Citroen I30 CHF 260.00 exkl. Mwst
- Citroen I10 CHF 260.00 exkl. Mwst
- Fiat 500X CHF 260.00 exkl. Mwst
- Ford Transit Custom Single CHF 310.00 exkl. Mwst
- Ford Transit Custom Duplex CHF 390.00 exkl. Mwst
- Hyundai I20 CHF 260.00 exkl. Mwst
- Hyundai I30 CHF 250.00 exkl.Mwst
- Maxda CX-5 2.0 CHF 230.00 exkl. Mwst
- Mazda CX-5 2.2 Diesel CHF 190.00 exkl. Mwst
- Opel Mocca Mokka CHF 260.00 exkl. Mwst
- Renault Zoe CHF 390.00 exkl. Mwst
- Subaru Impreza  CHF 230.00 exkl. Mwst

weitere Fahrzeuge auf Anfrage.

Klimaanlagen in neuen Fahrzeugmodellen müssen nach EU-Recht ab Anfang dieses Jahres deutlich mehr auf globalen Klimaschutz getrimmt sein. Neue Fahrzeugmodelle dürfen nur noch mit Kältemitteln arbeiten, die ein Treibhauspotenzial (Global Warming Potential, kurz GWP) von weniger als 150 aufweisen. Basis für die Berechnung des GWP ist Kohlendioxid (CO2) mit einem GWP von 1. Das bisher verwendete Kältemittel Tetrafluorethan mit der nüchternen Bezeichnung R-134a hat es faustdick in den Molekülen. Es hat einen 1.430 Mal größeren Einfluss auf die globale Erwärmung als CO2 und ist damit ein extremes Treibhausgas. Nachdem die deutsche Automobilindustrie vor wenigen Jahren als Alternative ihre Forschung noch auf Kohlendioxid fokussiert hatte, hat sie sich jetzt auf R-1234yf, ein von Honeywell und DuPont hergestelltes Kältemedium, verständigt. Es ist das Kältemittel, auf das fast alle Autobauer weltweit zurückgreifen wollen. ( Quelle n.tv.de )